claudiadownunder

06. Januar 2007

Gestern hatte ich eine 8 Stunden Schicht, man ist das anstrengend! Als ich nach Hause kam ging es mir eigentlich noch ganz gut, aber gegen 18 Uhr hab ich mich aufs Bett gelegt, das war ein Fehler! Ich bin in einen Koma-artigen Schlaf gefallen, habe nur mitgekriegt dass Zoran nach Hause kam, aber bis 22 Uhr ging dann gar nichts mehr. Aber das schlimme ist dass ich von meinem Job träume, also mich nicht wirklich erhole! Gegen 22 Uhr bin ich dann doch mal wieder aufgewacht und konnte mich dann etwas mit meinem Mann unterhalten, er war Fußball gucken da hab ich also nicht viel verpasst. Eigentlich wollte ich ja mit ihm gegangen sein, aber so toll finde ich es eh nicht also nicht so schlimm. Heute morgen bin ich früh aufgewacht, weil unsere Katze draußen war und rein wollte. Sie sitzt dann immer auf dem Balkon und miaut bis ich ihr die Tür aufmache. Zum Glück muss ich mich dazu nur einen Schritt aus dem Bett bewegen! Allerdings war sie dann irgendwann wieder draußen und das Spiel ging von vorne los, ignorieren geht nicht da sie zu laut ist. Wir müssen uns da was neues einfallen lassen das ist mir echt zu nervig!
Heute Abend habe ich eine kurze Schicht von 17 bis 21 Uhr, meine erste Abendschicht. Olivera meint das wäre viel leichter als morgens, weil die nur Abendessen bekommen und dann ins Bett gehen. Allerdings gibt es trotzdem auch welche die ne Dusche bekommen, also ich bin mal gespannt wie das abläuft und auch mit wem ich zusammen arbeite. Morgen geht es dann wieder früh raus, und Montag nochmal und dann habe ich einen Tag frei. Hoffentlich ist das Wetter gut dann kann ich mit Zoran mal an den Strand, muss ja den Sommer genießen solange es noch warm ist!

6.1.07 02:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL