claudiadownunder

Archiv

01. Septmeber 2006

Ich bin so aufgeregt! Ich habe ein Bewerbungsgespräch in einem Reisebüro!
Ich habe gestern einen Anruf von einem Reisebüro bekommen, sie suchen einen Azubi und sie hätten meine Nummer von TAFE. Ich bin nicht an das Handy gegangen weil ich im Bus saß, aber der Manager hat mir eine Nachricht auf Band gesprochen und ich habe heute morgen direkt angerufen. Leider war er nicht da und nachdem ich es 3-mal versucht habe habe ich meine Nummer hinterlassen. Gerade hat er zurück gerufen!
Er wollte etwas über mich wissen also habe ich ihm kurz erzählt dass ich in Deutschland eine Ausbildung gemacht habe und danach für ein Jahr nach Australien gegangen bin und nun zur Schule gehe. Er fragte wo ich schon überall gewesen war und da konnte ich ihm nun schon etwas auflisten. Er hat dann etwas über sich erzählt und wie es kommt dass er Mitarbeiter sucht. Er hat auch nichts dagegen dass ich meinen TAFE Kurs abschließe, und das war meine größte Sorge! Denn abbrechen wollte ich auf keinen Fall.
Also wie genau dass dann abläuft dass ich dann ja schon 2 Abschlüsse habe und dann als Trainee angestellt werde weiß ich nicht so genau, das hat er mir zwar grad am Telefon kurz umschrieben aber so ganz verstanden hab ich das dann doch nicht. Jedenfalls würde er mich zum „Senior Consultant“ ausbilden! Klingt gut oder? Ist aber nichts anderes als Reiseverkehrskauffrau ;-)
Aber wenn ich die Stelle bekomme hab ich immer hin einen festen Job und Geld, wie lange ich dann als Trainee bezahlt werde ist dann ja Nebensache, besser als gar nichts!
Das Reisebüro ist eine halbe Stunde von hier (mit dem Auto), also nicht ganz so perfekt weil ich dann auf jeden Fall ein Auto brauche oder mit der Bahn fahren muss und das nimmt dann ja wieder viel Zeit in Anspruch (und das kenne ich ja schon von Mondorf-Bornheim). Und Spritt wird heutzutage ja auch immer teurer, aber was soll man machen. Ich kann hier nicht warten bis ich grau werde.
Der Manager meinte er hat 6 Bewerber unter denen er sich dann seinen Azubi raussuchen will, ich hoffe mal dass mein Deutsch und meine Reisekenntnisse mich weiterbringen!
Drückt mir die Daumen, ich hab das Gespräch am Dienstag um 10 Uhr, und ich melde mich wenn ich was Neues weiß!

04. September 2006

Hier eine traurige Nachricht: Einer der bekanntesten australischen Persönlichkeiten, Steve Irwin, "Crocodile Hunter" und Besitzer des berühmten "Australia Zoo" an der Goldcoast, in der Nähe von Brisbane, ist heute bei einem Tauchunglück gestorben. Er war dabei eine Dokumentation zu filmen, als er von einem Stachelrochen schwer verletzt wurde an dessen Folgen er gestorben ist....

Steve Irwin

Langsam legt sich der Schock dass einer der bekanntesten Tierschützer und Lieblings Krokodiljäger aller Kinder rund um die Welt auf eine grausame und ungerechte Art gestorben ist. Seit Dienstag herrscht in Australien Staatstrauer, vor allem Kinder wissen nicht wie sie mit den Nachrichten umgehen sollen. Die Fernsehsender liefen heiß mit neuen Berichten über das Unglück und mindestens einem Tribut an Steve. Aber ich habe mir das ehrlich gesagt nicht angesehen. Ich habe schon den Nachmittag mit Berichten zugebracht und fand es wirklich sehr traurig, gerade für die Kinder und natürlich für seine Familie und die Angestellten im Zoo.
Durch all diese Berichte erfährt man wie viel dieser Mann eigentlich getan hat. Durch seine enthusiastische und mitreißende Art hat er vielen Menschen die Tierwelt näher gebracht und immer wieder zu ihrem Schutz aufgerufen. Er hat unzählige Projekte unterstützt und vieles von dem Geld was er durch den Zoo und seine Videoerfolge verdiente ging in diese Projekte.
Das wusste ich nicht und ich fand seine Art auch eher etwas nervig, aber er war wenigstens echt und hat mehr als einmal sein Leben für Dokumentationen riskiert…dieses mal hatte er leider kein Glück.
Das Video wird vermutlich nie gezeigt werden, aber wer will schon sehen wie einer der größten Helden (zumindest für die Kids) stirbt?


Es ist auch schon wieder zum kotzen wie Leute mit solch einem tragischen Unglück Geld machen. Es wurde gezeigt dass Preise für ein Poster anstatt 10 Dollar auf einmal 1000 Dollar wert sind (bei ebay). Und gerade wenn man weiß dass Steve Irwin all sein Geld in Schutzprojekte gesteckt hat dann frag ich mich echt wie man sich so selbst bereichern kann....

Interview

Ok, nun zu meinem Interview. Am Montag war das natürlich ein Gesprächsthema in der Klasse und es stellte sich schnell heraus, dass drei weitere Mädels auch zu einem Gespräch eingeladen waren. Sie sind alle nett und haben unterschiedliche Erfahrungen, z.B. kommt eine aus den USA und hat da in einem Reisebüro gearbeitet und die andere arbeitet jeden Samstag in einem Reisebüro. Also harte Konkurrenz! Ich war die erste von uns und habe vielleicht den schwersten Part, nämlich nun können sie mich mit den anderen vergleichen und sehen wo sie besser sind als ich. Aber wir werden sehen, Ende der Woche soll ich bescheid bekommen.
Das Gespräch dauerte eine Stunde und ich wurde von 2 Managern gefragt. Beide waren aber sehr nett und ich denke das Gespräch lief ganz ok, aber ich habe trotzdem kein gutes Gefühl. Das Reisebüro ist sehr schön, groß, hell und modern eingerichtet, und die Mitarbeiter haben alle sehr gute Erfahrungen (seit ca. 20 Jahren durchschnittlich). Also wer den Job bekommt hat echt ein super Glück. Vor allem sind die Arbeitszeiten auch genial, von 8.30 bis 17 Uhr dienstags bis Freitags und 9-12 Uhr Samstags, dafür Sonntag und Montag frei! Ok im Moment heißt es ja montags noch zur Schule gehen, aber ab Dezember wäre der Tag dann sozusagen ein Teil des Wochenendes. Nun heißt es also abwarten und je nach dem geht es dann in die 2. Runde: ein Tag „Probearbeiten“. Dafür werden die Manager 2 von uns auswählen und dann schauen wer sich besser mit dem Team und der Arbeit macht. Spannend! Ich halte Euch auf dem Laufenden!

07. September 2006

Seit heute morgen (es ist jetzt 11 Uhr) schüttet es hier in Strömen! Es ist total krass was da vom Himmel kommt, und mit Sturm hört es sich besonders dramatisch an wenn der Regen gegen Fenster und aufs Dach knallt! Unser Garten hat einen Abfluss, der ist aber verstopft und nun haben wir einen netten Swimming Pool auf der Terrasse! Zoran wohnt auf einem Berg und man kann wunderbar zusehen wie die Wassermassen sich ihren Weg ins "Tal"bahnen. Ich müßte eigentlich mal einkaufen und heute Nachmittag zur Schule, aber (huch, gerade fühle ich mich wie in der Waschstraße wenn man im Auto sitzt, nur ich sitze im Haus, wenigstens sind die Fenster wohl jetzt bald sauber...) ich glaube man ist in weniger als einer Sekunde klatsch nass, und Regenschirm hab ich nicht, würde bei dem Wind auch nicht viel bringen. Na ja heißt es wohl jetzt abwarten, zur Not gehe ich halt nicht zur Schule heute Abend. Aber das ist noch ein paar Stunden hin, also nicht zu früh freuen